Schulsatzung

Bitte lesen!

Bitte lesen!

Auszüge aus der Schulsatzung des Tastenateliers, die vollständige Satzung sowie weitere Informationen zu den Beitragsraten erhalten Sie dienstags, mittwochs und donnerstags jeweils von 15 bis 18 Uhr im Tastenatelier!

§ 1 AUFGABEN

Die TASTENATELIER  möchte musikbegeisterte Menschen wirkungsvoll dabei unterstützen, ein Musikinstrument leicht, schnell und mit viel Freude zu erlernen. Die Teilnahme am Unterricht setzt keinerlei musikalische Kenntnisse voraus. Kinder (ab 6 Jahren), Jugendliche und Erwachsene sind herzlich willkommen!

§ 2 UNTERRICHTSDAUER

Der Unterricht wird im Semesterbetrieb absolviert: Das Sommersemester beginnt jeweils am 1. April und endet am 30. September; das Wintersemester beginnt am 1. Oktober und endet am 31. März. Der Beginn ist jederzeit möglich. Die Unterrichtseinheit findet in der Regel einmal wöchentlich statt und dauert ca. 55 Minuten (Einzelunterricht 25 Minuten). Die Ferien- und Feiertagsordnung der öffentlichen Schulen in Hessen gilt auch für das TASTENATELIERDurch Verhinderung des Lehrers ausfallender Unterricht wird nach beiderseitiger Absprache nachgeholt. Durch Verhinderung des Schülers ausfallender Unterricht ist grundsätzlich beitragspflichtig. Bei rechtzeitiger Absage durch den Schüler bietet der Lehrer nach Möglichkeit einen Ersatztermin an.

§ 3 SCHULBEITRÄGE

Der Schulbeitrag für jeweils ein ganzes Semester wird per Lastschriftverfahren in sechs gleichen Raten zu Beginn eines jeden Monats abgebucht. Familien, die mehr als zwei Personen zum Unterricht angemeldet haben, zahlen einen ermäßigten Beitrag. Im Semesterbeitrag enthalten sind neben zusätzlichen Maßnahmen für Schulaktionen, Konzert- und Wettbewerbsvorbereitung in der Regel auch mindestens 15 Unterrichtseinheiten. Bei Erkrankung des Lehrers entfällt die weitere Ratenzahlung nach Ablauf von vier Wochen.

§ 4 AN- UND ABMELDUNG

Sie melden sich oder/und Ihr Kind in schriftlicher Form an. Beginn ist jederzeit möglich. Während der Probezeit (8 Wochen nach der ersten Unterrichtsstunde) gilt eine Kündigungsfrist von 14 Tagen. Nach der Probezeit beginnt automatisch das normale Unterrichtsverhältnis, das jeweils bis sechs Wochen vor Beginn des nächsten Semesters in schriftlicher Form gekündigt werden kann. Liegt sechs Wochen vor Semesterende keine Kündigung vor, so wird das Unterrichtsverhältnis automatisch um das nächstfolgende Semester verlängert.

§ 5 MUSIKINSTRUMENTE

Wenn noch kein eigenes Instrument vorhanden ist, besteht während der Probezeit die Möglichkeit, kostenlos an einem Schulinstrument zu üben. Vermittlung von Leihinstrumenten und Beratung beim Instrumentenkauf wird ebenfalls kostenlos angeboten. Da die elektronischen Tasteninstrumente mittlerweile sehr hoch entwickelt sind, sollten Sie vor dem Kauf eines Musikinstrumentes auf jeden Fall einen Beratungstermin im TASTENATELIER vereinbaren.